Blog

Exklusiver Pflanzen- und Makrofotografie-Workshop

12. Juni 2020

Bliesgau, Blumen, Blumenfotografie, Frühblüher, Frühling, Makro, Makrofotografie Saarland, Naturfotografie Saarland, Pflanzen, Tierfotografie Saarland, Wildlife, Workshop, Workshop Insektenfotografie, Workshop Makrofotografie, Workshop Naturfotografie, Workshop Pflanzenfotografie

 

Vielen Dank für dieses schöne Profilbild, durch das Teleobjektiv sieht man nicht, dass ich auf einem kleinen Weg am Rand des Feldes sitze.

 

Erstmals fand mein exklusiver Pflanzenfotografie-, Makrofotografie- und Schmetterlingsfotografie- Workshop statt. Meine persönlichen Erwartungen an mich selbst waren hoch. Um eine Gruppe zu haben, mit der ich intensiv und konstruktiv arbeiten kann, habe ich die Teilnehmerzahl auf maximal zwei reduziert. So konnten wir sehr persönlich und individuell arbeiten und ich konnte mich um beide Teilnehmer perfekt kümmern und fast permanent über die Schulter gucken. Zum anderen bin ich davon überzeugt, dass meine Habitate sensibel sind keine großen Workshopgruppen vertragen können, weshalb ich hier, der Natur zur Liebe, keinen Tourismus mit vielen Teilnehmern realisieren möchte.

Was habe ich mir im Vorfeld Gedanken gemacht, nicht nur zu den Inhalten und den Abläufen, sondern auch wegen des Wetters, das sich zum Wochenende zunehmend verschlechterte. Im Peak am Freitag zeigte meine Smartwatch das höchste Stresslevel der Woche an. So aufgeregt war ich seit langem nicht mehr wegen, denn er sollte perfekt werden und wir durften an einigen Stellen improvisieren. Alles begann am Freitag und es regnete, es regnete ausgiebig und viel. Da ich dies geahnt hatte, habe ich beide Teilnehmer gebeten auch die Filter und Objektive für die Bachfotografie mitzubringen und so begannen wir am Freitag mit dem Thema Bachfotografie. Es regnete stark und wir waren glücklich, denn die Resultate waren hervorragend. Durchnässt und fröhlich kehrten wir am ersten Abend zurück. Am nächsten Tag frühstückten wir gemeinsam reichhaltig. Um die Kontaktzahlen zu reduzieren, habe ich von den geplanten Frühstücken in der Konditorei abgesehen und bei mir zu Hause alles vorbereitet, so bekam der Workshop eine noch persönlichere Note. Im Anschluss widmeten uns dann der Bildbesprechung und der Bildbearbeitung an einem wunderbaren EIZO Monitor. Bei beiden Themen konnten wir uns viel Zeit nehmen und ausführlich in die Details einsteigen. Am Nachmittag gingen wir gemeinsam Essen, um dann gut gestärkt zum Kern des Workshops zu kommen, Pflanzenfotografie und Schmetterlingsfotografie und die Bedingungen waren wunderbar. Zunächst fotografierten wir in einem kleinen Wäldchen um dann einen phänomenalen Sonnenuntergang auf der Blumenwiese zu bestaunen und so kehrten wir erst spät, nach Sonnenuntergang zurück.

 

Was für wunderbare Frühlingsfarben im Regen.
Canon EOS R + Canon 4,0 16-35mm L IS + Nisi Polarizer + Novoflex Triopod + Novoflex Classicball 5 II + Novoflex QBase II

 

In einem windstillen Moment hielten auch die Farne still.
Canon EOS R + Canon 4,0 16-35mm L IS + Nisi Polarizer + Novoflex Triopod + Novoflex Classicball 5 II + Novoflex QBase II

 

Am nächsten Morgen starteten wir um 4Uhr30, der Eiskaffe rettete den Morgen und es lief großartig, Falter und Blumen satt und dazu ein schöner Sonnenaufgang, anfangs mit direkter Sonne und als diese zu stark wurde, schoben sich, fast wie bestellt, Wolken vor die Sonne, sodass wir sehr lange fotografieren konnten. Auf der Heimfahrt entdeckten wir ein wunderbares Feld mit Mohnblumen, das uns begeisterte, leider war das Licht bereits zu hart und so wir stürmten wir hungrig zum gemeinsamen Frühstück und genossen den wunderbaren Morgen. Nun war es Zeit für ein ausführliches Mittagsschläfchen und an dieser Stelle war der offizielle Workshop beendet. Da es sich um einen exklusiven Workshop handeln sollte und ich mir selbst auf die Fahnen geschrieben habe, für jeden Workshop Teilnehmer, gerne die Extrameile zu gehen, bot ich den beiden Teilnehmern an, am Abend erneut gemeinsam los zu ziehen, da wir am Anfang nicht das passende Wetter für die Makrofotografie und die Schmetterlingsfotografie hatten. Dies wurde freudig angenommen. Wir entschieden uns gemeinsam für das Mohn Feld das wir am Morgen entdeckt hatten. Die Bedingungen waren perfekt, erst leicht diffuses Licht für unsere Pflanzenfotos und dann kurz vor Sonnenuntergang ein grandioses Gegenlicht und ein perfekter Sonnenuntergang für eine tolle Landschaftsaufnahme. Ein wahnsinnig tolles Finale dieses Workshops.

Wer von euch Lust hat auf meinen exklusiven Schmetterlings- und Pflanzenfotografiewokshop, der kann sich gerne für kommendes Jahr 2021 bereits anmelden! Übrigens ist auch ein Platz frei geworden beim Workshop im Oktober im Bayerischen Wald.

 

Der Birkenwald am Abend erstrahlt nochmals.
Canon EOS R + Canon 2.0 200mm L IS  + Novoflex Triopod + Novoflex Classicball 5 II + Novoflex QBase II

 

Was für ein Sonnenuntergang an unserem Mohn Feld.
Canon EOS R + Canon 4,0 16-35mm L IS + Nisi 0.9 ND Grad Reverse + Novoflex Triopod + Novoflex Classicball 5 II + Novoflex QBase II

 

Der Mohn wird im letzten Abendlicht angeleuchtet.
Canon EOS R + Canon 2,8 400mm L IS III  + Novoflex Triopod + Novoflex Classicball 5 II + Novoflex QBase II

 

Der Schachbrettfalter sitzt fotogen vor dem Sonneuntergang.
Canon EOS R + Canon 2.0 200mm L IS  + Novoflex Triopod + Novoflex Classicball 5 II + Novoflex QBase II

 

Eingetaucht in den Wiesentraum.
Canon EOS R + Canon 2,8 400mm L IS III  + Novoflex Triopod + Novoflex Classicball 5 II + Novoflex QBase II

NEUERE EINTRÄGEÄLTERE EINTRÄGE

Sollten in diesem Blogbeitrag irgendwelche Marken genannt, verlinkt oder erkennbar sein, so handelt es sich um Werbung, unabhängig davon, ob dafür eine Gegenleistung erfolgt oder nicht.

Suche


Meine Bücher

Archiv

Facebook Instagram 500px Apple Podcasts Google Podcasts Spotify RSS Feed