Blog

Novoflex ClassicBall 5 II oder ClassicBall 3 II

17. November 2019

Fototechnik, Stativtest

 

Der Novoflex ClassicBall 5 II funktioniert auch unter widrigen Bedingungen sehr gut. (Hier mit der Novoflex QBase II abgebildet)

Eine der meistgestellten Fragen, die ich bekomme ist welchen der beiden Novoflexköpfe ich bevorzugen würde, also den Novoflex ClassicBall 5 II oder den Novoflex ClassicBall 3 II. Eins vorab, es gibt wieder 10% Gutscheincodes. Wer gerne von einem 10% Gutscheincode für Novoflex profitieren möchte, der kann mir gerne eine E-Mail (an radomir ät naturfotocamp punkt de) schreiben und erhält einen individuellen Gutscheincode

Ich selbst setze beide Stativköpfe intensiv ein und dabei nutze ich den Novoflex ClassicBall 3 II auf dem Novoflex TrioPod und den Novoflex ClassicBall 5 II auf dem Novoflex TrioPod Pro75. Also vereinfacht gesagt nutze ich auf dem kleineren und leichteren Stativ den kleineren und leichteren Kugelkopf und auf dem größeren und schwereren Stativ nutze ich auch den größeren und schwereren Stativkopf.

Vergleich:

Novoflex ClassicBall 3 II Novoflex ClassicBall 5 II
Höhe 95mm 117,5mm
Basis 60mm (Durchmesser) 78mm (Durchmesser)
Teller 45mm (Durchmesser) 59mm (Durchmesser)
Gewicht 505g 970g
Preis 369 EUR 479 EUR

 

Die Zahlen geben hier bereits viele Informationen. Der Novoflex ClassicBall 3 II wiegt mit etwa 500 Gramm Gewicht nur etwa die Hälfte vom Novoflex ClassicBall 5 II. Umgekehrt bedeutet das allerdings auch, dass weniger Masse die Schwingungen weniger gut absorbieren. Interessant ist, dass der Durchmesser der Basis um 30% unterscheidet. Die Basis des Novoflex ClassicBall 5 II ist 30% größer als die des Novoflex ClassicBall 3 II. Der Novoflex Novoflex ClassicBall 5 II ist also insgesamt wesentlich größer und stabiler. Der Unterschied laut offizieller Angabe ist ein Unterschied von 8 zu 12kg Tragfähigkeit, wobei ich diesen Wert als absolut nichts sagend empfinde.

 

Verarbeitung:

Die Verarbeitung der beiden Kugelköpfe ist auf höchstem Niveau, hier sehe ich keinerlei Unterschiede, es sind beides Qualitätsprodukte Made in Germany, die direkt in Memmingen gefertigt werden. Der Novoflex ClassicBall 3 II wirkt dabei einfach nur wie ein geschrumpfter Novoflex ClassicBall 5 II ist also von der Bedienung und der Verarbeitung absolut identisch.

 

Die wunderbare Riffelung der Panoramaschraube …

 

… und auch der Festklemmhebel sind bei beiden ClassicBalls perfekt verarbeitet.

 

Das Interessante ist aus meiner Sicht der unterschied in der Praxis. Denn das oben geschrieben könnt Ihr euch mehr oder weniger aus dem Produktdatenblatt selber raussuchen und seid immer noch genau so schlau wie vorher, denn auf dem Papier kann der Novoflex ClassicBall 3 II locker jedes Canon Supertele halten. Ich selbst setze den Novoflex ClassicBall 3 II vor allem für die Landschaftsfotografie ein. Der Novoflex ClassicBall 5 II kommt bei mir für alles andere zum Einsatz, also vor allem Tier- und Makrofotografie, aber warum ist das so?

Durch die größere Kugel des Novoflex ClassicBall 5 II kann dieser deutlich stärker geklemmt werden. Dadurch entsteht subjektiv der Eindruck, dass der Kopf gerade bei Makro und Teleaufnahmen kaum bis überhaupt nachgibt, sobald dieser fixiert ist. Das ist auch der Grund, warum ich mit Teleobjektiven und auch dem Makroobjektiv (bei dem es ja auf jeden Millimeter ankommt) am liebsten den Novoflex ClassicBall 5 II nehme.

Wenn ich mich mit der Landschaftsfotografie beschäftige nehme ich am liebsten den Novoflex ClassicBall 3 II. Hier spare ich ordentlich Gewicht ein und in Kombination mit der Novoflex Panorama Q48 kann ich wunderbar Panoramen machen. Ich nutze den Novoflex ClassicBall 3 II auch viel auf Reisen, wenn der Fokus vor allem auf leichterem Equipment bis Canon 2,8 70-200mm / Canon 100-400mm liegt und ich gelegentlich auch mal das Supertele verwenden werde. Wenn ich aber plane das Superteleobjektiv viel einzusetzen, dann nehme ich immer den größeren und stabileren Novoflex ClassicBall 5 II mit.

Wenn ich jetzt nur einen Stativkopf haben dürfte, würde ich mir ganz klar den Novoflex ClassicBall 5 II kaufen, einfach weil ich mit dem Kugelkopf alles machen kann, er aber eben auf Reisen oder bei Landschaft schwerer als nötig ist. Umgekehrt würde ich, wenn ich kein Supertele brauche, ganz klar den Novoflex ClassicBall 3 II vorziehen, da ich dann immer vom geringeren Gewicht profitiere.

Meinen detaillierten Blogeintrag zum Novoflex ClassicBall und dessen Bedienung findet ihr hier. Viel Spaß dabei die für euch richtige Entscheidung zu treffen.

Wer gerne von einem 10% Gutscheincode für Novoflexprodukte profitieren möchte, der kann mir gerne eine E-Mail schreiben und erhält einen individuellen Gutscheincode (radomir ät naturfotocamp punkt de).

 

 

Gerade mit dem Großen Superteleobjektiv setze ich am liebsten auf den Novoflex ClassicBall 5 II. (Hier mit der Novoflex Panorama Q48)

 

Auch für Makros ist der Novoflex ClassicBall 5II meine erste Wahl. (Hier mit der Novoflex QBase II)

 

Wenn es mehr um die Landschaftsfotografie geht, dann Greife ich besonders gerne zum Novoflex ClassicBall 3II. (Hier mit einer älteren Novoflex Panorama Q)

 

Gerade, wenn der Weg zum Spot etwas länger ist, genieße ich das geringere Gewicht des Novoflex ClassicBall 3II. (Hier mit einer älteren Novoflex Panorama Q)

 

NEUERE EINTRÄGEÄLTERE EINTRÄGE

Sollten in diesem Blogbeitrag irgendwelche Marken genannt, verlinkt oder erkennbar sein, so handelt es sich um Werbung, unabhängig davon, ob dafür eine Gegenleistung erfolgt oder nicht.

Suche


Meine Bücher

Archiv

Facebook Instagram 500px