Podcast

Bohnensack – Jon A. Juárez und seine Fotografie Inspiriert durch Kinder

16. März 2021

Bohnensack, Dialog, Interview, Podcast

Jon A Juárez 

In der heutigen Episode ist Jon A. Juárez zu Gast. Jon ist studierter Biologe und heute Fotograf. Er lebt seit vielen Jahren in Berlin und hat in der klassischen Naturfotografie begonnen. Nach und nach hat Jon A. Juárez zunehmend verschiedene Projekte mit interessantem gesellschaftlichem Hintergrund fotografiert. Wir tauschen uns zusammen über sein Projekt „The Heart of the Barracks“ und über das neue Projekt „Life in Plastic“ aus. Jon erzählt uns wie er zu solch gesellschaftskritischen Projekten gekommen ist und welchen Einfluss die Betreuung von Kindern gespielt hat. Jon zeigt in seinen Projekten, Interviews und Vorträgen viel Herzblut und Lebensfreude, dabei ist er so sympathisch, dass es sich einfach lohnt reinzuhören! Dabei funktionieren seine Bilder als hier gezeigte Einzelbilder wesentlich schlechter als, wenn man das Gesamtprojekt betrachtet. Aus diesem Grund empfehle ich auf der Website oder noch besser künftig bei einem der Vorträge dabei zu sein.

Die Bilder von Jon A. Juárez findet Ihr hier. 

Die Bilder und Projekte von Jon mit seiner Partnerin Elena findet Ihr hier.

Jons Instagramaccount

Die Projekte von Jon mit seiner Partnerin Elena auf Instagram

Eine Aufnahme aus dem Projekt „The Heart of the Barracks“ von Jon A Juárez 

 

 

 

Eine Aufnahme aus dem Projekt „Life in Plastic“ von Jon A Juárez 

 

Eine Aufnahme aus dem Projekt „Back to the Macedonia“ von Jon A Juárez 

 

NEUERE EPISODENÄLTERE EPISODEN

Sollten in diesem Podcast oder den Shownotes irgendwelche Marken genannt, verlinkt oder erkennbar sein, so handelt es sich um Werbung, unabhängig davon, ob dafür eine Gegenleistung erfolgt oder nicht.

Suche


Meine Bücher

Archiv

Facebook Instagram 500px Apple Podcasts Google Podcasts Spotify RSS Feed