Blog

Steinbockworkshop in den Alpen

29. Juni 2019

Alpen, Berge, Berner Oberland, Gämsen, Niederhorn, Säugetiere, Sommer, Tiere, Wildlife

 


Die Workshopgruppe beim Fotografieren am Morgen!

Im Juni durfte ich zwei Workshops in den Alpen am Niederhorn halten. Beide waren ausgebucht und ich habe mir den Luxus erlaubt die Tage zwischen den Kursen auch in den Alpen zu verbringen. Erfahrungsgemäß ist es einfach immer wieder toll vor Ort. Da wir das gesamte Gasthaus belegt haben, waren wir morgens und abends ungestört und ganz alleine am Berg, was natürlich zur tollen Atmosphäre beiträgt.

Dieses Jahr war es lange kalt in den Bergen, was wir uns angesichts der aktuellen Temperaturen kaum vorstellen können und es gab richtig viel Schnee. So viel Schnee, dass es stellenweise noch größere Schneefelder vor Ort gab. Gleichzeitig führte es dazu, dass unglaublich viele Bergblumen (zB. der Clusius-Enzian, die weiße Sieberwurz, die Alpen-Soldanelle etc.), die sonst eher im April/Mai blühen, jetzt Mitte/Ende Juni erst blühten. Wir haben sogar Küchenschellen gesehen, die gerade erst am verblühen waren. Die Bedingungen waren dadurch anders und ganz besonders, so haben einige Vogelarten nochmals nachgebalzt und die Ringdrossel war sehr aktiv bei der Fütterung der Jungvögel. Gleichzeitig hat das Steinwild perfekt mitgespielt. Steinbock, Steingeiss und Gämsen haben sich jeden Tag blicken lassen und wir konnten wunderbar gemeinsam fotografieren. Umgekehrt waren wir sehr froh darüber, dass wir nicht jeden Tag blauen Himmel hatten, sondern sich das Licht und die Bedingungen ständig gewandelt haben, was für tolle Lichtstimmungen gesorgt hat. Leider hatten wir einen Abend, an dem man zunächst nicht fotografieren konnte, wegen des starken Regens. Wir haben das Beste daraus gemacht und zunächst dem Thema Bildbearbeitung gewidmet. Als dann das Wetter umschlug und wir eine sensationelle Abendstimmung bekamen, sind wir natürlich rausgestürmt und haben noch einige schöne Sonnenuntergangsaufnahmen davon machen können. Leider ist mir dabei meine Canon EOS 5DSR mit dem Canon 24-70mm L vom Berg gefallen, diese liegt jetzt beim Service in Willich (bzw. ist gerade zurück gekommen). Zum Glück hat mir für den Rest des Aufenthalts einer meiner lieben Workshopteilnehmer, eine weitere Kamera ausgeliehen, sodass ich dauerhaft zwei Bodys auf dem Berg hatte. Vielen Dank dafür nochmals!

Beide Gruppen waren toll, begeisterungsfähig und haben mit viel Elan tolle Bilder gemacht. Ich danke euch, dass ihr dabei wart! Wir haben jeweils am Freitag angefangen gegen 14Uhr und in Ruhe mit einer kleinen Kennenlernrunde begonnen und einen ersten Theorieteil behandelt. Um 16Uhr bekamen wir ein leckeres, frühes Abendessen serviert, sodass wir um 17Uhr mit dem Fotografieren starten konnten. Meistens kehrten wir gegen 22 Uhr zurück und machten uns zeitnah bettfertig, denn um 4Uhr30 war am Morgen Workshopbeginn. Entsprechend starteten wir am nächsten Morgen in die Berge und bekamen tolle Motive geboten, vom Steinwild bis zum Landschaftsbild. Gegen 9 Uhr kehrten wir zurück zum Frühstück, dass wir mit Croissants, Latte Macciato und Müsli, vor der wunderbaren Kulisse von Eiger, Mönch und Jungfrau sehr genossen. Nach dieser ausgiebigen Stärkung begaben wir uns in den Seminarraum. Hier hatte ich meinen Eizo CS2420 mitgebracht für eine farbneutrale Bildbesprechung. Gegen 13Uhr30 entschieden wir uns dafür eine Pause zu machen, um einen kleinen Mittagsschlaf einlegen zu können. Um 16Uhr ging es dann wieder weiter, mit einem leckeren Abendessen, um im Anschluss wieder zum Fotografieren zu starten. Auch am letzten Morgen begann der Tag für uns wieder mit dem Treffen um 4Uhr30 und dem Aufbruch zum Fotografieren. Dank des Regens am Vortag konnten wir beim Aufstieg auch den Alpensalamander begrüßen, der oftmals nur nach ausgiebigen Regenschauern zu finden ist. Wieder genossen wir die Ausblicke und bekamen tolle Möglichkeiten die Tiere zu fotografieren. Gegen 9 Uhr kehrten wir erneut zum Brunch ein und nach einem entspannten und leckeren Frühstück in der wunderbaren Gruppe, begannen wir uns langsam um die Mittagszeit zu packen, zu verabschieden und die Heimreise anzutreten.
Alle gezeigten Aufnahmen wurden während der beiden Workshops aufgenommen.

Aktuell ist gesundheitsbedingt ein Workshopplatz beim Workshop in den Vogesen (25.-28. Juli) frei geworden, meldet euch bei Interesse gerne bei mir!

 

Wunderbare Wetterstimmung zum Sonnenuntergang. 180Mpix Panorama aus 8 Bildern.
Canon EOS 5DSR + Canon 4,5-5,6 100-400mm L IS II + Novoflex Triopod + Novoflex Classicball 3 II + Novoflex Panorama Q

 

Wunderbarer Sonnenaufgang.
Canon EOS 1DX II + Canon 2,8 400mm L IS III + Novoflex Triopod + Novoflex Classicball 3 II + Novoflex Panorama Q

 

Morgenrot und Regenbänder.
Canon EOS 5DSR + Canon 2,8 400mm L IS III + Novoflex Triopod + Novoflex Classicball 3 II + Novoflex Panorama Q

 

Der Nebel wabert wunderbar durch das Tal
Canon EOS 5DSR + Canon 4,5-5,6 100-400mm L IS II + Novoflex Triopod + Novoflex Classicball 3 II + Novoflex Panorama Q

 

Der Steinbock posiert vor wunderbarer Kulisse.
Canon EOS 5DSR + Canon 4,5-5,6 100-400mm L IS II freihand

 

Wo es Regen gibt, gibt es auch Lichtstimmungen, hier im wabernden Nebel.
Canon EOS 5DSR + Canon 4,5-5,6 100-400mm L IS II freihand

 

Steinbock im Nebel nach einem Schauer.
Canon EOS 1DX II + Canon 2,8 400mm L IS III freihand

 

Eine Steingeiss im Abendlichen Licht.
Canon EOS 1DX II + Canon 2,8 400mm L IS III freihand

 

Steinbockportrait in der Dämmerung.
Canon EOS 1DX II + Canon 2,8 400mm L IS III freihand

 

Die Blumenwächterin.
Canon EOS 5DSR + Canon 4,5-5,6 100-400mm L IS II freihand

 

Der Steinbocknachwuchs beim Rennen.
Canon EOS 5DSR + Canon 2,8 400mm L IS III freihand

NEUERE EINTRÄGEÄLTERE EINTRÄGE

Sollten in diesem Blogbeitrag irgendwelche Marken genannt, verlinkt oder erkennbar sein, so handelt es sich um Werbung, unabhängig davon, ob dafür eine Gegenleistung erfolgt oder nicht.

Suche


Archiv

Facebook Instagram 500px