Blog

Zurück zur Herde

2. Juli 2013

Gämsen, Säugetiere, Sommer, Vogesen, Wildlife

 


Eine große Freude für mich, endlich eine Säugungsszene!

Ich war im Juni wieder öfter bei den Gämsen. Seit nunmehr einem Jahr warte ich auf eine Säugungsszene der Neugeborenen Jungtiere, wenn die Mütter mit ihren Jungen aus den Wäldern zurückkehren zur Herde und endlich, dieses Jahr konnte ich diese Szene fotografieren. Normal konnte ich diese nur beobachten an nicht fotogenen Stellen. Eine weitere schöne Beobachtung waren die Revierkämpfe der Tiere. Obwohl aktuell keine Brunftzeit ist, konnte ich einige Männchen dabei beobachten wie sie bereits jetzt um die Rangordnung kämpften.
Mit großem Bedauern musste ich feststellen, dass einige Tiere an der so genannten „Gamsblindheit“ erkrankt sind. Dabei handelt es sich um eine infektiöse Augenerkrankung, die sogar die völlige Blindheit der Tiere nach sich ziehen kann.
Insgesamt hatte ich diesen Monat viel Glück mit dem Wetter, da die Lichtstimmungen unglaublich eindrucksvoll waren. Die Sonnenauf- und -untergänge in Kombination mit den einmaligen Wolkenformationen brachten wieder neues Licht und neue Fotomöglichkeiten. Dabei war es fast windstill, was ich aus den Vogesen nicht kenne. Leider brach damit eine regelrechte Mücken- und Fliegenplage aus. Die Gämse waren davon sehr gestört und versuchten häufig diese abzuschütteln mit waghalsigen Sprüngen und anderen Tricks. Auf einem der hier gezeigten Fotos musste ich etwa 60 Mücken stempeln, da sie wie Sensordreck aussehen auf dem verkleinerten Bild. Bis auf ein paar Stiche am Kopf bin ich erstaunlicherweise ohne Mückenstiche nach Hause gekommen.


Diese Gams ist von der Gamsblindheit betroffen

 


Die Rangordnung wir festgelegt

 


Eine optische Täuschung, die Gams kommt auf mich zu, auf dem Foto wirkt es jedoch als ob sie sich von mir wegbewegen würde

 


Die Häärchen der Brockenanemone leuchtet noch, obwohl die Sonne bereits untergegangen ist

 


Der Blick gen Sonnenaufgang

 


Die Morgensonne taucht alles in Bonbonfarben

 


Die junge Gams versucht sich mit Sprüngen von den zahlreichen Insekten zu befreien

 

NEUERE EINTRÄGEÄLTERE EINTRÄGE

Sollten in diesem Blogbeitrag irgendwelche Marken genannt, verlinkt oder erkennbar sein, so handelt es sich um Werbung, egal ob dafür eine Gegenleistung erfolgt oder nicht.

Facebook Instagram 500px