Blog

Workshop in den Alpen, wo besondere Lichtstimmungen herrschen

11. August 2014

Alpen, Berge, Landschaftsfotografie, Niederhorn, Säugetiere, Sommer, Steinböcke, Tiere, Wildlife, Workshop

 


Meine Alpentruppe 2014!

 


Motiviert bei jedem Wetter!

Bis gestern war ich mit der diesjährigen Workshopgruppe in den Alpen. Unser Ziel war es Tiere zu beobachten, Techniken zu erlernen, Landschaften sowie Tiere zu fotografieren und vor allem Spaß zu haben. So trafen wir uns am Freitag an der Talstation und fuhren gemeinsam zum Gipfel. Hier angekommen quartierten wir uns in einem modernen und sehr schönen Gasthaus ein, das unser Quartier für die nächsten Tage sein sollte. Nach einem leckeren späten Mittagessen oder auch einem frühen Abendessen, begannen wir mit unserer ersten Tour. Mit etwas Glück hatten wir bereits nach wenigen hundert Metern die ersten Steinböcke gefunden und begannen diese zu fotografieren. Leider war uns das Wetter nicht hold und so begann es gleichzeitig zu regnen. Es regnete sich ein und so wurden wir bei unseren ersten beiden Touren wirklich sehr nass. Dies hatte jedoch den Vorteil, dass wir besondere Lichtstimmungen zu Gesicht bekamen und auch zahlreiche Alpensalamander aus ihren Verstecken gelockt wurden. Nach dem Regen kam zum Glück etwas besseres Wetter und so hatten wir die Möglichkeit einmal trocken durch die Berge zu wandern. Neben dem Alpensalamander und den Steinböcken, haben wir auch Gämse, Alpenschneehühner und die Alpenbraunelle gesehen. Es war wirklich toll, dass die Stimmung und die Zuversicht der Gruppe Bestand hatte, obwohl wir so nass wurden. Vielen Dank dafür!
An dieser Stelle möchte ich nochmals kurz auf den Zusatztermin in den Vogesen vom 17.-19.Oktober bei den Gämsen hinweisen (Anmeldeschluss 04.September).

 


Unsere erste Begegnung: Mama passt auf.

 


Das Jungtier weiß dies zu schätzen und flüstert der Mutter ins Ohr.

 


Alle Wetterphänomene auf einem Bild, links Höhennebel, rechts Gewitter und in der Mitte Sonne auf dem Steinwild.

 


Sonnenuntergang 2013 hinter dem jungen Bock.

 


Einzigartig geht der Vollmond über dem Schreckhorn (4078m) auf.

 


Gewitterstimmung in den Alpen, Eiger (3970m) und Mönch (4099m) gucken aus den Wolken.

 


Die schönste Stimmung die ich bis heute am Schreckhorn (4078m) erlebt habe.

 


Alpenpanorama am Morgen.

NEUERE EINTRAGÄLTERE EINTRAG

Sollten in diesem Blogbeitrag irgendwelche Marken genannt, verlinkt oder erkennbar sein, so handelt es sich um Werbung, egal ob dafür eine Gegenleistung erfolgt oder nicht.

Facebook Instagram 500px