Blog

Rückblick Workshop im Bayerischen Wald 2018

18. Mai 2018

Landschaftsfotografie, Nationalpark Bayerischer Wald, Säugetiere, Tiere, Workshop

Mitte Mai habe ich einen Workshop im Nationalpark Bayerischer Wald angesetzt. Erfahrungsgemäß haben dann viele Tiere ihre Jungen und das Wetter ist warm und schön. Alles begann am Donnerstag mit der Anreise, die dieses Jahr für alle erstaunlich staufrei verlief. Nachdem wir alle zusammengefunden haben, lernten wir einander kennen und starteten mit einem frühen Abendessen. Im Anschluss wollten wir zu den Wölfen und hier behandelten wir die Autofokuseinstellungen, die Regeln des Bildaufbaus sowie Themen rund um Belichtungsmessung etc.
Am nächsten Morgen wollten wir die Wildkatze fotografieren, doch die Bären spielten so schön im Gehege, dass wir uns von ihnen gerne ablenken ließen. Sie plantschten herum und kletterten sogar in die Bäume. Nach einem kurzen Besuch bei der Wildkatze, kehrten wir zurück zu den Bären. Nach einem stärkenden Frühstück begaben wir uns an die kleine Ohe und machten hier eine Einführung in die Bachfotografie, die wir am nächsten Tag noch weiter vertieften. Nach einer Pause und einem frühen Abendessen begaben wir uns zum Aufstieg auf den Lusen. Leider war die Zufahrtsstraße gesperrt, weshalb wir von Waldhäuser aufsteigen mussten. Oben angekommen war die Lichtstimmung super und wir freuten uns sehr über unseren gemeinsamen Erfolg.
Am nächsten Morgen starteten wir mit dem Besuch einer kleinen Klamm und fotografierten hier wunderschöne Bachstrukturen, bis uns das Frühstück rief und das Licht zu hart wurde. Nach dem Frühstück trafen wir uns gemeinsam zu einer Bildbesprechnung und einem Bildbearbeitungspart am Eizo CS2420. Im Fokus stand die Frage, warum wirkt ein Bild und was können wir an unseren Bildern verbessern. Im Anschluss ging es dann um die Bildbearbeitung. Abends kehrten wir wieder ins Tierfreigehege zurück und hatten eine Menge Freude bei den Wildschweinen, die hervorragend posierten. So vergingen die Tage rasend schnell. Am letzten Morgen warteten wir auf den Luchs konnten ihn aber leider nicht vor die Linse bekommen. Eine tolle Workshopgruppe, die gemeinsam immer hoch motiviert war. Es hat riesen Spaß gemeinsam mit euch gemacht! Wir haben wirklich schöne Ergebnisse mit nach Hause gebracht, einiges gelernt und so freue ich mich schon auf den nächsten Workshop im Bayerischen Wald im Herbst. Hier ist noch ein Platz frei.

 


Wunderschöne Klamm am Morgen.

 


Ein Detail an der kleinen Ohe fesselt unseren Blick.

 


Eine Pfütze voller Pollen erinnert mich an ein Herz.

 


Das Abendlicht auf dem Lusen war unglaublich schön.

 


Der Bär beim Bad im eigenen Teich.

 


Die Wildkatze perfekt getarnt im eigenen Gehege.

 


Ein Frischling im letzten Abendlicht.

 


Wunderbare Stimmung kurz nach Sonnenuntergang bei den Wildschweinen.

 


Das Rotkehlchen erweckt unsere Neugierde am Wolfsgehege.

NEUERE EINTRAGÄLTERE EINTRAG

Sollten in diesem Blogbeitrag irgendwelche Marken genannt, verlinkt oder erkennbar sein, so handelt es sich um Werbung, egal ob dafür eine Gegenleistung erfolgt oder nicht.

Facebook Instagram 500px