Blog

Photokina 2016, was gibt’s neues?

23. September 2016

Fotofestival, Fotomesse

 


Mein Vortrag „SEE Nature“ am Eizo Stand

Dieses Jahr ist wieder Photokinajahr, die größte Fotomesse der Welt findet dieses Jahr wieder in Köln statt. Ich war vor Ort und habe mich für euch umgesehen. Doch was gab es neues und was wird das Arbeiten des Naturfotografen verändern?

Dieses Jahr gab es sehr viele Aussteller im Bereich der Drohnen und der Blitztechnik für den Outdoorbereich, beides Produktgruppen, die mich persönlich wenig ansprechen, aber ich denke für viele Naturfotografen äußerst interessant sind.
Canon brachte mit dem neuen 2,8 16-35mm L III und dem Canon 4,0 24-105mm L IS II, zwei lang ersehnte Objektive. Der Einstiegspreis ist hoch, aber beide werden mit Sicherheit ein großer Erfolg. Nachdem bereits das 4,0 16-35mm L IS und das 4,0 11-24mm L optisch herausragend sind, kann man das vermutlich auch von den beiden neuen L Objektiven erwarten. Zeitgleich startete auch die Auslieferung der neuen Canon EOS 5D IV, die ein neues Bedienkonzept ermöglicht, dank Touchdisplay und gleichzeitig einen hervorragenden Sensor mirbringt. Canon hat hier eine Kamera vorgestellt, die einen interessanten Spagat liefert und so gut wie in jede Fototasche gehört. Die Kamera ist relativ schnell, bringt eine relativ hohe Auflösung, ein neues AF-System, eine neues Bedienkonzept etc. Sie kann also alles relativ gut und deckt somit ein sehr breites Spektrum ab. Wer mehr Speed oder mehr Auflösung braucht, greift auch weiterhin zur Canon EOS 5DSR oder 1DX II. Somit ist Canon im Profibereich sehr gut aufgestellt.
Nikon, naja Nikon, was ist mit Nikon? Nikon hat 3 neue Actioncams gebracht. Für mich eigentlich eher uninteressant.

Sigma präsentierte auf der Photokina ein neues Sigma 4,0 500mm OS, ein Objektiv das für die meisten Tierfotografen sehr interessant ist. Die Eckdaten mit einem Gewicht von unter 3,5kg und einem Preis von unter 6000EUR sind sehr interessant, wobei sich mir die Frage stellt, ob das Objektiv gerade was AF Geschwindigkeit und Treffsicherheit, sowie im Gegenlicht eine gute Performance liefern wird.
Absolut überrascht wurde ich von Fuji mit der Fuji GFX, ein geiles spiegelloses Mittelformatsystem, mit einem richtigen 23mm Weitwinkelobjektiv (auf dem Vollformatsensor umgerechnet ca. 18mm) und dazu einem optisch stabilisierten 120mm Makro, das sieht wirklich cool aus für Landschaft und Detailfotografen.

Sony, die Firma, die seit Jahren prädigt, dass man keinen Spiegel mehr braucht, hat eine neue digitale SPIEGELreflexkamera gebracht. 12 Bilder pro Sekunde bei 40 Mpix sind wirklich beeindruckende Eckdaten. Mal schauen ob die Kamera hält was sie verspricht.

Panasonic hat mit der Ankündigung der GH5 eine spektakuläre Kamera gebracht, für all diejenigen die besonders gerne filmen und Olympus hat mit der E-M1 Mark II eine neue High End spiegellose Kamera vorgestellt.
Eizo bringt zwei neue 27 Zoll Monitore der Color Edge Reihe, zum einen den CG2730 und den CS2730, eine sinnvolle Erweiterung des Monitorprogramms. Wie zu erwarten lieferten diese auf der Photokina eine super Performence ab.

Meine persönliche top Neuheiten sind die Lensinghousefilter für das 11-24mm L. Endlich gibt es für das 180er System einen Polfilter, einen harten Verlauffilter und einen Reverse Verlauffilter. 11mm mit den Herbstfarben die bald kommen, das rockt richtig! Aber der wirkliche Knaller ist für mich ist der Lensinghouse Filterreiniger, ein geiles Teil. Endlich bekommt man alle Filter sauber, sowohl Einschraub- als auch Einschubfilter. Ich hatte bis heute noch nie so saubere Filter. Geiles Teil! Ich werde dieses Jahr noch ein wenig mehr über das arbeiten mit dem 11-24 und den Lensinghousefiltern verraten. (http://www.isarfoto.de/lensing_de/zubehoer/lensinghouse-filterreiniger.html)
Ihr bekommt übrigens nach wie vor 10% Rabatt bei Lensinghouse mit dem Gutscheincode „Rado10“.
– www.lensinghouse-shop.de aufrufen
– Gewünschtes Produkt in den Warenkorb legen
– Warenkorb anklicken – „Warenkorb anzeigen“ anklicken (nicht „Bestellung aufgeben“)
– Rabattcode eingeben: Rado2015
– Coupon anwenden
– Berechnung Gesamtbetrag kontrollieren und bestellen

Natürlich gibt es noch viel, viel mehr zu entdecken, aber seht selbst, dieses Wochenende könnt Ihr die Photokina noch besuchen!

NEUERE EINTRÄGEÄLTERE EINTRÄGE

Sollten in diesem Blogbeitrag irgendwelche Marken genannt, verlinkt oder erkennbar sein, so handelt es sich um Werbung, egal ob dafür eine Gegenleistung erfolgt oder nicht.

Facebook Instagram 500px