Blog

Neues von den Gämsen!

7. Juli 2012

Berge, Gämsen, Säugetiere, Tiere, Vogesen, Wildlife

Schon wieder zog es mich zu den Gämsen, viel zu spät bin ich aus der Uni losgekommen und erst kurz vor 20 Uhr angekommen auf einem anderen Gipfel, auf dem ich sonst noch nie Abends probiert habe Gämse zu finden. Ich hatte gehofft auch dort Gämse zu finden und wurde nicht enttäuscht. Manchmal ist der erste Abend so perfekt, dass man fast garnicht länger bleiben müsste. Ich hatte großes Glück, nach einem recht starken Sturm stiegen Wolken und Nebel auf und die Sichtweite war teilweise sehr knapp bemessen, dazu hatte ich Sonne und später nachts Vollmond, eine Kombination die an sich schon toll ist, aber dann haben die Gämse auch noch vor Ort mitgespielt. Ein Glück für mich. Ich fotografierte bis spät in die Nacht und konnte lange nach Sonnenuntergang die HighIsofähigkeit der neuen Canon EOS 5D MARK III ausprobieren. Der krönende Abschluss dieses Abends war, dass mir noch ein Dachs über den Weg lief, mit dem ich dort überhaupt nicht gerechnet habe. Nach so einem Abend schläft man besonders gut in seinem Schlafsack. Die darauf folgenden Tage waren leider nicht ganz so erfolgreich, da die Gämse nicht ganz das machten, was ich gerne hätte. Aber so ist es wohl immer …


In den Wolken gefangen, gab es am Abend tolle Stimmungen


Das erst wenige Wochen alte Jungtier, schnappt nach einem Grashalm


Der Nebel wird immer dichter


Im Nebel kann man sich den Gämsen gut nähern ohne sie zu stören


Der Nebel ist mein Studio


Eine Gams in der Dämmerung


Zur blauen Stunde kann man Dank Blende 2,8 und Vollmond recht gut fotografieren


Kaum zu glauben, dieses Bild entstand in der Nacht bei ISO 12 800 f/2,8 und 1/40sek freihand, erstaunlich was die Technik heute ermöglicht


Im Lebensraum der Gämse befinden sich zahlreiche Bäche, Seen und Wälder, die ebenfalls immer einen Besuch wert sind


Eine Arnika im Morgenlicht, auf der Wiese, auf der ich eigentlich mit Gämsen gerechnet hatte


Im Morgenlicht stolziert doch noch die ein oder andere Gams über den Gipfel


Im Steilhang hatte ich das Glück, dass mir einige Jungtiere sehr nahe gekommen sind


Ich beende den heutigen Blogeintrag mit einer Silhouette

NEUERE EINTRÄGEÄLTERE EINTRÄGE

Sollten in diesem Blogbeitrag irgendwelche Marken genannt, verlinkt oder erkennbar sein, so handelt es sich um Werbung, egal ob dafür eine Gegenleistung erfolgt oder nicht.

Facebook Instagram 500px