Blog

Neues aus den Vogesen

5. August 2012

Frankreich, Gämsen, Sommer, Tiere, Vogesen, Wasserfall, Wildlife

Ich war diese Woche in den Vogesen um mich wieder auf die Suche nach den Gämsen zu machen. Wie gehabt verbringen Sie momentan viel Zeit in den Wäldern und Steinhängen. Gleichzeitig habe ich mich auf die Suche gemacht nach einem kleinen Waldbach, der mir noch aus meiner Kindheit in Erinnerung geblieben ist. Nach etwas längerer Suche habe ich auch diesen gefunden.


Auf der Suche nach Gämsen findet man meistens zunächst ihrer Spuren

 


Lange vor Sonnenaufgang findet man mit etwas Glück eine Gams auf der Hochebene

 


Der Wiesenpieper (Anthus pratensis) singt sein Lied im Morgenlicht

 


Seit langem wollte ich eine Gams im Wald fotografieren, endlich ist mir dies halbwegs sinnvoll geglückt

 


Eine Gams frisst die Blätter vom Baum. Dieses Verhalten hab ich in den letzten Monaten oft beobachten können.

 


Während der Mittagsruhe möchten die Gämse nicht gestört werden. Diese Gams setzte sich neben mich, als ich die Tiere beobachtet habe.

 


Eine Gams im Gelände ist wirklich unglaublich schnell

 


Im Sommer wechseln die Lichtstimmungen und das Wetter oft

 


Ist keine Gams in der Nähe, kann man auch Gras fotografieren

 


In den Wäldern der Vogesen findet man zahlreiche naturbelassene Bäche

 


Am Bachlauf konnte ich auch einige Frösche fotografieren

NEUERE EINTRAGÄLTERE EINTRAG

Sollten in diesem Blogbeitrag irgendwelche Marken genannt, verlinkt oder erkennbar sein, so handelt es sich um Werbung, egal ob dafür eine Gegenleistung erfolgt oder nicht.

Facebook Instagram 500px