Blog

Einige Besuche in den Vogesen

29. Februar 2016

Bach, Frankreich, Gämsen, Herbst, Tiere, Wasserfall, Wildlife

 


Eine Gämse kommt im letzten Abendlicht auf mich zu.

 


Junge Gämse als Portrait.

Ich muss zugeben, ich habe im letzten Jahr eigentlich keine Blogeinträge zu den Vogesen verfasst. Allerdings war ich wieder zahlreiche Male vor Ort. Es ist einfach toll, Landschaftsfotografie und Tierfotografie vor meiner Haustür verbinden zu können. Die große Population der Gämse die auf einer Höhe von über 1000m leben sind immer wieder einen Besuch werde.
Dabei gab es für mich dieses Jahr mehrere Zufallsbegegnungen in den Vogesen, neben der Begegnung mit der Sumpfohreule und dem Mornellregenpfeifer, von der ich berichtet habe, bin ich auch dieses Jahr auch mehrere Mal dem Dachs begegnet. Leider leben diese in den Vogesen an derart unfotogenen Orten, dass ich die Idee ein Fotoprojekt daraus zu machen schnell verworfen habe.
Ich möchte mit diesen Paar Bildern aus letztem Jahr zurückdenken an die Vogesen und freue mich bereits darauf, dass bald wieder die ersten Frühblüher in den Vogesen zu finden sein werden und auch dann werde ich wieder jeden Tag in den Bergen genießen.

 


Der Herbst hält Einzug in den Vogesen.

 


Nebel und Spotlights wechseln sich ab.

 


Immer wieder gibt es kleine Lichtblicke.

 


Die Herbstfarben sind wunderschön.

 


Sie eignen sich besonders gut für wunderbare Hintergründe.

 


Die Zeit für die Gamsbrunft.

 


Die Anzeichen sind eindeutig.

 


Jagen sich die „Erwachsenen“ über den Hang, gucken die jungen Gämse nur erstaunt.

NEUERE EINTRÄGEÄLTERE EINTRÄGE

Sollten in diesem Blogbeitrag irgendwelche Marken genannt, verlinkt oder erkennbar sein, so handelt es sich um Werbung, egal ob dafür eine Gegenleistung erfolgt oder nicht.

Facebook Instagram 500px