Blog

Der neue Canon 2x Extender III im Kurztest

14. März 2011

Erfahrungsbericht, Fototechnik, Objektivtest

Größenunterschied Canon Extender III zu II

Nachdem ich vor kurzem berichtet habe, dass mein neuer Canon Extender 2x III angekommen ist, muss dieser nun zeigen was er kann und ob er den enormen Aufpreis wert ist. Canon verlangt für die neuen Extender 2x III und 1,4x III eine Summe von je 500EUR, für einen Konverter ein sehr hoher Preis.

Unterschiede im Design:

Schnell fällt auf, dass der neue 2x III wesentlich kleiner geworden ist im Vergleich zum Vorgänger. Außerdem wurde der dritten Generation der Extender ein neuer Arretierknopf verpasst. Aufgrund des neuen Designs kann an den neuen Canon Extender III kein anderer Canon Extender mehr verwendet werden, da das hervorstehende Glaselement keinen Platz mehr im Tubus des neuen Konverter findet.

Die Arretierungsschalter im Vergleich. (links Version III rechts Version II)

Testaufbau:

Ich habe in meinem Test mit einem Vollformatgehäuse gearbeitet, der Canon EOS 5d Mark II und ich habe den Konverter mit dem neuen Canon EF 2,8 70-200mm L IS II, dem Canon EF 2,8 300mm L IS und dem Canon 4,0 500mm L IS getestet. Heute möchte ich vor allem auf meine Erfahrungen in Verbindung mit dem 4,0 500mm L IS eingehen.

Ich habe mit einem Stativ gearbeitet, mit Kabelauslöser und habe mit Liveview scharfgestellt. Der IS war deaktiviert. Ich habe mehrere Bilderreihen gemacht und die jeweils besten Bilder verwendet für den Vergleich, um ein möglichst exaktes Ergebnis zu erhalten.

Die RAW Dateien wurden alle exakt gleich entwickelt, sodass keine Unterschiede auf die Bearbeitung zurückzuführen sind. Ich habe alle Autokorrekturen abgeschaltet. Nachfolgend findet man erst ein Übersichtbild, auf dem man das Motiv sieht. Danach werden 100% Ausschnitte aus der 21Megapixeldatei der 5dMarkII verglichen.

Optische Leistung:

Die Frage ist nun, welcher Konverter ist nun besser? um die Frage vorab zu beantworten, am Canon EF 4,0 500mm L IS ist es ganz deutlich der Canon Extender 2x III.

Bildübersicht, aus diesem Bild wurden die Crops genommen.

Die Offenblende bei der Kombination von 2x Extender und 4,0 500mm ist F8,0 bei 1000mm. Bei F8,0 ist die Schärfe in der Bildmitte beim 2x Extender III etwas besser als die des 2x Extender II. Zudem ist der neue Konverter etwas kontrastreicher und weist etwas weniger Chromatische Abberationen auf. Was in der Bildmitte noch nicht so deutlich auffällt wird zum Rand sehr deutlich. Hier sieht man, wie viel besser der neue Canon Extender III wirklich geworden ist. Hier wirkt der Canon Extender 2x II richtig weich gegenüber dem neuen Extender 2x III. Zudem fällt deutlich auf, dass die Chromatische Abberationen wesentlich besser korrigiert worden sind.

100% Ausschnitte bei Offenblende 8,0 Canon 4,0 500mm L IS mit 2x Extender Links: Bildmitte Rechts: Bildecke

Blendet man nun eine Blende ab,  verändert sich das Ergebnis nochmals. Die Kombination aus Canon 2x Extender III und 4,0 500mm L IS legt in der Bildmitte, eine Blende abgeblendet, nochmal deutlich zu an Schärfe, wohingegen beim Extender 2x II kaum ein Unterschied zu sehen ist. Auch zum Rand hin wird dies deutlich, hier liefert der 2x Extender III wirklich hervorragende Ergebnisse, sowohl was Schärfe als auch die Chromatische Abberationen angeht. Hier trennen Welten den Canon Extender 2x III vom Canon Extender 2x II.

100% Ausschnitte abgeblendet auf 11 Canon 4,0 500mm L IS mit 2x Extender Links: Bildmitte Rechts: Bildecke

Autofokus:

Da der AF der 5dII in Kombination mit dem 4,0 500mm L IS und 2x Extender nicht mehr funktioniert, habe ich für meinen AF-Vergleich zum neuen Canon EF 2,8 70-200mm L IS USM II gegriffen. Auch hier ist der Canon Extender 2x III dem Canon Extender 2x II deutlich überlegen. Der AF des neuen Konverters ist treffsicherer und findet sein Ziel schneller. Zudem „pumpt“ der AF in der Kombination mit dem neuen Canon Extender 2x III wesentlich weniger und läuft nicht so leicht am Motiv vorbei.

Fazit:

Insgesamt ist der neue Canon Extender 2x III dem alten Extender 2x II deutlich überlegen am 4,0 500mm L IS, was Bildqualität angeht und am 2,8 70-200mm L IS USM II was AF angeht.

Weitere genauere Tests mit den Teleobjektiven werden in bald folgen.

NEUERE EINTRÄGEÄLTERE EINTRÄGE

Sollten in diesem Blogbeitrag irgendwelche Marken genannt, verlinkt oder erkennbar sein, so handelt es sich um Werbung, egal ob dafür eine Gegenleistung erfolgt oder nicht.

Facebook Instagram 500px