Blog

Bei den Alpenschneehühnern

5. September 2012

Alpen, Berge, Herbst, Landschaftsfotografie, Vögel, Wildlife

Wie bereits angedeutet war ich wieder in den Alpen, dieses mal um Alpenschneehühner (Lagopus muta) zu suchen und zu fotografieren. Ich kenne seit längerem eine recht stabile Population im Hochgebirge auf über 2000m Höhe. Dort haben wir mehrere Tage verbracht. Wir konnten die Tiere sowohl morgens als auch Abends zur Dämmerung beobachten. Dabei kamen wir genau rechtzeitig um den Anfang der Herbstbalz beobachten zu können.


Das Habitat der Alpenschneehühner nach einem starken Regenschauer

 


Das Alpenschneehuhn muss erstmal gefunden werden, es ist perfekt getarnt

 


Das Schneehuhn sieht man in den Geröllfeldern oft erst wenn es sich bewegt

 


Die beiden Alpenschneehühner in der Dämmerung

 


Mit etwas Glück stellt sich das Schneehuhn auf einen exponierten Platz

 


Im morgendliches Spotlight

 


Morgens auf dem Balzplatz

 


Das Alpenschneehuhn scheint perfekt an seine Umgebung angepasst zu sein

 


Das Alpenschneehuhn versteckt sich oft in den steilen Steinhängen

 

NEUERE EINTRAGÄLTERE EINTRAG

Sollten in diesem Blogbeitrag irgendwelche Marken genannt, verlinkt oder erkennbar sein, so handelt es sich um Werbung, egal ob dafür eine Gegenleistung erfolgt oder nicht.

Facebook Instagram 500px